B-Mädchen verlieren erstes Saisonspiel in Hausen

B-Mädchen verlieren erstes Saisonspiel in Hausen

B1w_2 B1w

Am vergangenen Samstag traten wir zu unserem ersten B-Mädchen Spiel der Saison 2020/2021 bei der SG Hausen an. Unglücklicherweise fingen wir uns direkt nach einer Minute das erste Gegentor. Wer nun gedacht hat, dass die Mädels den Kopf in den Sand stecken und das Spiel schon aufgeben, hat sich getäuscht. Ab der zweiten Spielminute kämpften die Mädels vorbildlich und zeigten über weite Strecken der ersten Halbzeit eine gute Mannschaftsleistung. Einzig das 2:0 kurz vor der Pause konnte nicht verhindert werden. Die zweite Halbzeit begann wie die erste endete: Mit viel Kampf. Wir gingen in die Zweikämpfe und zeigten den Mädels aus Hausen, dass wir Fußball spielen können und uns nicht geschlagen geben wollen. Nach einem Freistoß von Jule aus gut 25 Metern hätte es dann fast im Hausener Tor geklingelt. Leider blieb uns der erste Treffer in der neuen Spielzeit verwehrt und nach zwei Unachtsamkeiten in den letzten Minuten kassierten wir noch zwei unglückliche Gegentore. Das Spiel endete somit 0:4 aus unserer Sicht.
Die Trainerinnen zeigten sich nach Abpfiff jedoch sehr zufrieden mit dem Auftritt ihres Teams. Wenn man bedenkt, dass es das erste Spiel als B-Mädchen war, mehr als die Hälfte der Mannschaft noch als C-Mädchen spielen dürfte (zwei Mädels sogar noch in der D-Jugend spielberechtigt sind) und wir erst das zweite Mal auf so einem großen Spielfeld gespielt haben, war die Leistung schon sehr ordentlich. Das Trainerteam ist stolz auf die Entwicklung der Mannschaft und freut sich bereits auf das nächste Punktspiel am Freitag, 25. September, um 18 Uhr gegen den SV Niederhof. Gespielt wird auf dem Sportplatz des SV Nollingen.