E6: Zweite Niederlage im zweiten Spiel

E6: Zweite Niederlage im zweiten Spiel

fussball-auf-rasen.jpg

Am Freitag Abend gab es mal wieder ein Aufeinandertreffen des FSV Rheinfelden und JFV ‘s. Diesmal war die E-Jugend dran. Unsere E6 war zu Gast bei der E3 in Rheinfelden. Beide Mannschaften hatten sich viel vorgenommen. Wir versuchten erst einmal etwas Ruhe ins Spiel zu bringen, was aber leider nicht so gelungen ist, wie wir uns das vorstellten. Die Jungs vom FSV waren bissiger und zielstrebiger und kamen so zwangsläufig zum ersten Tor. Fast im Gegenzug setzten wir einen tollen Konter an, konnten aber im 1 gegen 1 mit dem Goalie das Tor nicht machen. So langsam wurde die Schlagzahl bei beiden Mannschaften erhöht und es entstand ein flottes Spiel mit Übergewicht beim Gastgeber, der seine Chancen besser uns konsequenter nutzte uns so zu Pause mit 4:0 vorne lag.
In der Pause haben wir versucht die Jungs zu ermutige weiter zu machen und Ihre Chancen zu suchen. Vor allem sollte man etwas mutiger in die Zweikämpfe gehen und versuchen so den Spielfluss des Gegners einzudämmen. Leider ist es uns in Durchgang zwei ebenfalls nicht gelungen das Heft in die Hand zu nehmen, auch die Chancenverwertung war nicht so effektiv wie die der FSV-Spieler. Wir konnte zwar immer wieder Nadelstiche setzen und auch noch zwei Treffer erzielen, aber auch die Gegner waren in Torlaune und so verloren wir das Spiel zu recht, nur das Ergebnis war mit 9:3 vielleicht etwas zu hoch.

Fazit: Ansätze waren deutlich erkennbar, das Zusammenspiel fehlt noch etwas und vor allem das Passspiel ließ zu wünschen übrigen. Mit zu vielen Ungenauigkeiten brachten wir uns immer wieder selbst in Schwierigkeiten. Da werden wir aber konsequent dran arbeiten und stetig verbessern.

Am Mittwoch geht es dann gleich zum nächsten Auswärtsspiel nach Zell.